[Home]
[
Schwangerschaft]
[
Geburt]
[
Das erste Jahr]
[
Vater werden]
[
Baby´s Ernährung]
[
Baby´s Pflege]
[
Baby´s Gesundheit]
[
Umgang mit dem Baby]
[
Alltag und Praxis]
[
Impressum]

 

hand   Stillen - Nahrung, Liebe & Geborgenheit

 

 

 

In den ersten Lebensmonaten gibt es für Ihr Baby nichts besseres als das Stillen. Es fühlt sich ab dem 1. Tag an der Brust geborgen und sicher. Der angeborene Saugreflex sorgt dafür, das der Nachwuchs seinen Hunger stillen kann und der intensive Kontakt von Mutter und Kind vertieft die Beziehung zwischen den beiden.

Die Muttermilch enthält alles, was ihr Baby in den ersten Monaten für seine Entwicklung und sein Wachstum benötigt. Darüber hinaus ist das Stillen die beste Vorbeugung vor Allergien und vielen anderen Erkrankungen. Die Muttermilch ist genau auf den individuellen Bedarf Ihres Babys abgestimmt und sehr leicht verdaulich. Sie enthält eine ideale Kombination aus Kohlenhydraten, Fett und Eiweiss. In der Muttermilch finden sich ebenfalls Immunglobuline, die während der Stillzeit vor verschiedenen Kinderkrankheiten schützen. Entzündungshemmende Bestandteile und Abwehrstoffe gegen Bakterien und Viren sind genauso vorhanden wie bioaktive Substanzen zur Stärkung des Immunsystems und vollständiger Entwicklung des Darms.

Darüber hinaus ist Muttermilch auch äusserst praktisch und die günstigste Variante der Ernährung Ihres Babys. Sie ist jederzeit und überall verfügbar, immer richtig temperiert und nahezu keimfrei. Auch praktisch: Wenn Sie mit Ihrem kleinen Liebling unterwegs sind, benötigen Sie keine extra Tasche für Proviant und “Geschirr”. Da sich die Muttermilch auch abpumpen lässt, können Sie als Mutter auch mal allein unterwegs sein und dem Papa die “Fütterung” überlassen.

Damit das Baby rundum gut versorgt ist, sollte sich die Mutter entsprechend gesund und ausgewogen ernähren. In jedem Falle stehen dem Kind die Nährstoffe vorrangig zur Verfügung. Wenn sich die Mama unausgewogen ernährt, wird das Baby in fast allen Fällen trotzdem ausreichend versorgt. Die Nährstoffe , vor allem die Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe, fehlen dann allerdings der Mama für eine optimale Versorgung. Ausführliche Info´s zu gesunder Ernährung.

Ein Kindermädchen ist eine gute Hilfe bei der Betreuung und Pflege des Baby´s. Baby Bücher - alles zur Entwicklung und Pflege des Babys und zum Stillen. Wenn Sie eine alternative zu Wegwerfwindeln suchen: Stoffwindeln.

Hier ein paar Tips:

- da der Energiebedarf bei Stillenden höher als normal ist, können Sie ohne schlechtes Gewissen mehr essen
- essen Sie Getreideprodukte, wenn möglich Vollkorn, da es B-Vitamine enthält, welche die Milchbildung unterstützen
- Vitamin D und Kalzium liefern Ihnen Milch und Milchprodukte wie Quark,
Joghurt, Buttermilch und mehr
- für eine gute Versorgung mit Vitaminen und Mineralien sorgen Obst und Gemüse, meiden Sie aber blähende Sorten wie Kohl und Hülsenfrüchte (sonst kann es auch beim Baby zu Blähungen kommen)
- zwei mal wöchentlich Seefisch deckt den Bedarf an Jod, die Verwendung von Jodsalz ist ebenfalls möglich.
- für eine ausreichende Milchbildung für Stillen müssen Sie viel trinken, wenn möglich drei Liter täglich, am besten stilles Mineralwasser, Tees, milde Gemüse- und Obstsäfte.
- vermeiden Sie Alkohol, er hemmt die Milchbildung und kann über die Muttermilch auch vom Baby aufenommen werden.